Datenschutz | Impressum

Datenschutzerklärung

Diese Datenschutzerklärung informiert über Art, Umfang und Zweck der Verarbeitung personenbezogener Daten durch die verantwortliche Anbieterin Deutsche Rentenversicherung Schwaben, vertreten durch den Geschäftsführer, Dieselstraße 9, 86154 Augsburg, auf dieser Website (Portal, im folgenden „Angebot”). Den Herausgeber dieses Internetangebots entnehmen Sie bitte dem Impressum.

Wichtiger Hinweis!
Die Deutsche Rentenversicherung betreibt ein gesichertes und abgeschottetes Netzwerk. Unter anderem zur Verwaltung und Gestaltung der Netzzugänge unterhalten die Träger der Rentenversicherung nach § 145 Absatz 1 Satz 1 Sechstes Buch Sozialgesetzbuch (SGB VI) gemeinsam eine Datenstelle (DSRV). Die DSRV ist das „Eigentum” sämtlicher Rentenversicherungsträger, das von einer dritten Stelle (der DRV Bund) treuhänderisch verwaltet wird und auch die Infrastruktur für dieses Internetportal im Rahmen einer Auftragsverarbeitung zur Verfügung stellt.
Innerhalb dieser Infrastruktur wird das Patientenportal durch die Deutsche Rentenversicherung Schwaben entwickelt bzw. betreut und den jeweiligen trägereigenen Kliniken zur Verfügung gestellt.
Nach dem Login (Eingabe der Patientennummer und des Passworts) ist für die Verarbeitung Ihrer personenbezogener Daten (inhaltliche Gestaltung und Nutzung) der jeweilige zuständige Klinikträger verantwortlich. Sie finden die Klinik-Datenschutzerklärung und Informationspflichten auf der jeweiligen Klinikinternetseite. Die Ansprechpartner für den Datenschutz werden Ihnen im Folgenden wiedergegeben.

Ansprechpartner

Falls Sie Fragen zum Datenschutz haben, wenden Sie sich bitte an:
(Bitte wenden Sie sich ausschließlich bei Fragen, die den Datenschutz betreffen an den Datenschutzbeauftragten)

  Datenschutzbeauftragter Verantwortlichkeit Datenschutzaufsichtsbehörde
Allgemeine Fragen zum Portal Deutsche Rentenversicherung Schwaben
Datenschutzbeauftragter
Dieselstraße 9
86154 Augsburg
Telefon: 0821 500-0
E-Mail: datenschutz@drv-schwaben.de
Deutsche Rentenversicherung Schwaben
Dieselstraße 9
86154 Augsburg
Tel. 0821 500 - 0
E-Mail: info@drv-schwaben.de
Bayerischer Landesbeauftragter für den Datenschutz
Wagmüllerstr. 18
80538 München
E-Mail: poststelle@datenschutz-bayern.de
Fragen zu den Kliniken:
  • Klinik Bad Wörishofen
  • Klinik Lindenberg-Ried
  • Fachklinik Oberstdorf
Deutsche Rentenversicherung Schwaben
Datenschutzbeauftragter
Dieselstraße 9
86154 Augsburg
Telefon: 0821 500-0
E-Mail: datenschutz@drv-schwaben.de
Deutsche Rentenversicherung Schwaben
86154 Augsburg
Tel. 0821 500 - 0
E-Mail: info@drv-schwaben.de
Bayerischer Landesbeauftragter für den Datenschutz
Wagmüllerstr. 18
80538 München
E-Mail: poststelle@datenschutz-bayern.de
Fragen zu den Kliniken:
  • Klinik am Park, Bad Schwalbach
  • Eleonoren-Klinik, Lindenfels-Winterkasten
  • Rehabilitationszentrum am Sprudelhof, Bad Nauheim
  • Klinik Sonnenblick, Marburg
  • Klinik Kurhessen, Bad Sooden-Allendorf
Deutsche Rentenversicherung Hessen
Datenschutzbeauftragte
Städelstraße 28
60596 Frankfurt am Main

Telefon: 069 6052-0
E-Mail: datenschutz@drv-hessen.de
Deutsche Rentenversicherung Hessen
Städelstraße 28
60596 Frankfurt am Main
Der Hessische Datenschutzbeauftragte
Postfach 31 63
65021 Wiesbaden
Telefon: 0611 1408-0
Telefax: 0611 1408-611
E-Mail: poststelle@datenschutz.hessen.de
Fragen zu den Kliniken:
  • Fachklinik Gaißach
  • Klinik Bad Reichenhall
  • Orthopädische Klinik Tegernsee
  • Rehafachzentrum Bad Füssing - Passau
Deutsche Rentenversicherung Bayern Süd
Datenschutzbeauftragter
Am Alten Viehmarkt 2
84028 Landshut
Fax: 0871 81 2118
E-Mail: datenschutz@drv-bayernsued.de
Deutsche Rentenversicherung Bayern Süd
Am Alten Viehmarkt 2
84028 Landshut
E-Mail: service@drv-bayernsued.de
Bayerischer Landesbeauftragter für den Datenschutz
Wagmüllerstr. 18
80538 München
E-Mail: poststelle@datenschutz-bayern.de
Fragen zu den Kliniken:
  • Frankenklinik in Bad Kissingen
  • Frankenland-Klinik in Bad Windsheim
  • Höhenklinik in Bischofsgrün
  • Klinik Frankenwarte in Bad Steben
  • Klinik Herzoghöhe Bayreuth
  • Ohlstadtklinik in Ohlstadt
  • Rheumaklinik Bad Aibling
  • Sinntalklinik in Bad Brückenau
Deutsche Rentenversicherung Nordbayern
Datenschutzbeauftragte
Friedenstraße 12/14
97072 Würzburg
Fax: 0921 607-980600
E-Mail: datenschutz-sicherheit@drvnordbayern.de
Deutsche Rentenversicherung Nordbayern
Wittelsbacherring 11
95444 Bayreuth
E-Mail: info@drv-nordbayern.de
Bayerischer Landesbeauftragter für den Datenschutz
Wagmüllerstr. 18
80538 München
E-Mail: poststelle@datenschutz-bayern.de
Fragen zu den Kliniken:
  • Rehazentrum Bad Eilsen
  • Reha-Zentrum Bad Pyrmont
  • Rehazentrum Oberharz
  • Fachklinik Teutoburger Wald
Deutsche Rentenversicherung Braunschweig-Hannover
Datenschutzbeauftragter
- Zentrale Verwaltung -
30880 Laatzen
Fax 0511 829-2511
E-Mail: datenschutz@drv-bsh.de
De-Mail: poststelle@drv-bsh.de-mail.de
Deutsche Rentenversicherung Braunschweig-Hannover
Lange Weihe 6
30880 Laatzen
Die Landesbeauftragte für den
Datenschutz Niedersachsen
Prinzenstraße 5
30159 Hannover
Telefon: 0511 120-4500
Telefax: 0511 120-4599
E-Mail: poststelle@lfd.niedersachsen.de
Fragen zu den Kliniken:
  • Rehabilitationsklinik Hohenelse
  • Rehabilitationsklinik Lautergrund
Deutsche Rentenversicherung Berlin-Brandenburg
Datenschutzbeauftragter
15228 Frankfurt (Oder)
Fax 0335 551-1169
E-Mail: datenschutz@drv-berlinbrandenburg.de
De-Mail: datenschutz@drv-berlinbrandenburg.de-mail.de
Deutsche Rentenversicherung Berlin-Brandenburg
Bertha-von-Suttner-Str. 1
15236 Frankfurt (Oder)
Senatsverwaltung für Integration, Arbeit und Soziales
Oranienstraße 106
10969 Berlin
Fragen zu den Kliniken:
  • Fachklinik Satteldüne für Kinder und Jugendliche
  • Fachklinik Sylt für Kinder und Jugendliche
  • Fachklinik Aukrug
  • Mühlenbergklinik - Holsteinische Schweiz
Deutsche Rentenversicherung Nord
Datenschutzbeauftragte
Friedrich-Ebert-Damm 245 22159 Hamburg
Tel.: +49 40 5300-10170
Fax: +49 40 5300-2910170
E-Mail: datenschutz@drv-nord.de
De-Mail: info@drv-nord.de-mail.de
Deutsche Rentenversicherung Nord
Ziegelstraße 150
23556 Lübeck
Unabhängiges Landeszentrum für Datenschutz Schleswig-Holstein
Holstenstr. 98
24103 Kiel
Tel.: +49 431 988-1200
Fax: +49 431 988-1223
E-Mail: mail@datenschutzzentrum.de
Fragen zur Klinik:
  • Rehabilitationsklinik Göhren
Deutsche Rentenversicherung Mitteldeutschland Datenschutzbeauftragter
Georg-Schumann-Straße 146
04159 Leipzig
Telefon: 0345 213-21731
Fax: 0345 213-21095
E-Mail: datenschutz@drv-md.de
Deutsche Rentenversicherung Mitteldeutschland
Georg-Schumann-Straße 146
04159 Leipzig
Der Sächsische Datenschutzbeauftragte
Postfach 11 01 32
01330 Dresden
Telefon: 0351 85471-101
Telefax: 0351 85471-109
E-Mail: saechsdsb@slt.sachsen.de
Fragen zu den Kliniken:
  • Drei-Burgen-Klinik in Bad Kreuznach
  • Edelsteinklinik in Bruchweiler
  • Fachklinik Eußerthal
  • Mittelrhein-Klinik in Boppard-Bad Salzig
Deutsche Rentenversicherung Rheinland-Pfalz
Datenschutzbeauftragte
Eichendorffstraße 4-6
67346 Speyer
Telefon: 06232 17-0
E-Mail: datenschutz@drv-rlp.de
Deutsche Rentenversicherung Rheinland-Pfalz
Eichendorffstraße 4-6
67346 Speyer
Telefon: 06232 17-0
Telefax: 06232 17-2589
E-Mail: service@drv-rlp.de
Der Landesbeauftragte für den Datenschutz und die Informationsfreiheit Rheinland-Pfalz
Postfach 30 40
55020 Mainz
Telefon: 06131 208-2449
Telefax: 06131 208-2497
E-Mail: poststelle@datenschutz.rlp.de

Zweck und Rechtsgrundlage der Verarbeitung

Zweck der Datenverarbeitung ist der Betrieb dieses Internetauftritts und die Bereitstellung eines Portals für die oben genannten Rentenversicherungsträger zur Erfüllung ihrer gesetzlichen Aufgaben.

Bei jedem Zugriff auf unser Internetangebot werden automatisch folgende Informationen gespeichert:

  • der Name Ihres Internet Service Providers *
  • die Adresse der Website, von der aus Sie uns besuchen ***
  • Datum und Uhrzeit des Zugriffs ***
  • Ihre IP-Adresse*
  • aufgerufene Seite unseres Internetangebotes/Name der abgerufenen Datei ***
  • Meldung, ob der Zugriff / Abruf erfolgreich war **
  • verwendeter Browser und Betriebssystem ***
  • verwendete Sitzungskennung (Session ID) **
  • verwendetes Gerät **
  • sicherheitsrelevante Aktionen (zum Beispiel fehlerhafte Kennworteingabe) **

*) Speicherung innerhalb der technischen Infrastruktur
**) Speicherung innerhalb des Patientenportals
***) Speicherung innerhalb der technischen Infrastruktur und dem Patientenportal

Der Zugriff auf diese Daten ist nur befugten Personen möglich, die mit der technischen, kaufmännischen oder redaktionellen Betreuung unserer Internetseite befasst sind oder die ihre Anfragen und Aufträge bearbeiten.

Cookies

Unsere Website verwendet sogenannte Cookies. Cookies sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Endgerät abgelegt werden und die Ihr Browser speichert. Sie dienen dazu, unsere Angebote nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen.

Bei Nutzung der Webseite kommen so genannte Session-Cookies zum Einsatz. Diese Cookies dienen der Unterstützung der Portalnutzung im Verlauf der jeweiligen „Sitzung” und werden nach Abschluss der Nutzung gelöscht. Sie dienen nicht der Identifikation des Nutzers selbst, sondern sollen lediglich gewährleisten, dass Ihre Anfragen auch Ihrer Sitzung zugeordnet werden. So ist es durch Verwendung dieser Cookies möglich, Ihnen eine störungsfreie Eingabe anzubieten.

Darüber hinaus werden Cookies für die anwenderfreundliche Gestaltung der Plattform verwendet. Diese Cookies ermöglichen die Wiedererkennung des Browsers bei späteren Besuchen der Webseite. Die Lebensdauer dieser Cookies ist auf 1 Jahr beschränkt. Die Cookies speichern keine personenbezogenen Daten, auch keine IP-Adresse.

Cookies dienen nicht der Speicherung personenbezogener Daten oder zur Feststellung sonstiger auf Ihrem Computer gespeicherter Daten. Eine Weitergabe an Dritte oder eine statistische Erhebung erfolgt nicht.

Sie können die Nutzung von Cookies in Ihrem Browser deaktivieren.

Verschlüsselte Datenübertragung und Speicherung

Die Datenübertragung zwischen Ihnen und unserer Internetseite erfolgt grundsätzlich verschlüsselt. Zur Verschlüsselung setzen wir SSL (Secure Socket Layer) ein, ein anerkanntes und weit verbreitetes System im Internet, das in der jeweils aktuellen Version als sicher gilt. Wir weisen Sie darauf hin, dass die Eingabe der Logindaten grundsätzlich freiwillig erfolgt und wir keine Haftung bei Missbrauch Ihrer Daten durch Dritte übernehmen.

Die vorübergehende Speicherung Ihrer IP-Adresse durch unser System ist notwendig, um eine Auslieferung der Website an Ihr Endgerät zu ermöglichen. Die IP-Adresse ist für uns nicht auf Ihre Person beziehbar.

Die Speicherung der oben genannten Daten in Log-Files erfolgt, um die Funktionsfähigkeit unserer Website sicherzustellen. Weiterhin dienen diese Daten der Optimierung der Website und der Gewährleistung der Sicherheit unserer informationstechnischen Systeme (z. B. zur Angriffserkennung). Eine Auswertung der Daten zu Marketingzwecken oder zur Erstellung von „Benutzerprofilen” findet nicht statt.

Die Logfiles enthalten IP-Adressen oder sonstige Daten, die eine Zuordnung zu einem Nutzer ermöglichen. Diese Daten werden in den Logfiles unseres Systems gespeichert. Eine Speicherung dieser Daten zusammen mit anderen personenbezogenen Daten des Nutzers findet nicht statt. Die Speicherung erfolgt vorübergehend, das heißt, maximal 90 Tage.

Die Speicherung der Daten, welche die Funktionsfähigkeit unserer Website sicherstellen, erfolgt solange die Daten für die Erfüllung des Zwecks ihrer Erhebung erforderlich sind. Im Falle der Daten zur Bereitstellung der Website ist dies nicht mehr der Fall, wenn die jeweilige Sitzung beendet ist.

Diese Informationen werden für Sicherungszwecke verarbeitet. Wir verfolgen damit das berechtigte Interessen im Sinne des Artikels 6 Buchst. e EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) in Verbindung mit Art. 4 Abs. 1 BayDSG, da nur so die Verfügbarkeit und die Integrität des Portals sichergestellt werden kann.

Andere Kategorien von Datenempfängern als die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die das Portal betreuen, den Auftragsverarbeitern (insbesondere DRV Bund als Betreiberin der technischen Infrastruktur für die Deutsche Rentenversicherung), den Aufsichtsbehörden, und den Rechts- und Fachaufsichtsbehörden, gibt es grundsätzlich nicht.

Links und fremde Inhalte

Bei der Verwendung von Links auf andere Internetseiten, werden diese in separaten Browser-Fenstern geöffnet. Wir übernehmen keine Garantie für Links und auch keine Verantwortung oder Haftung für die Inhalte anderer Anbieter. Soweit wir von Rechtsverstößen auf verlinkten Internetseiten erfahren, werden wir den Link löschen.

Ihre Datenschutzrechte

Wir speichern Daten im Zusammenhang mit der Nutzung des Portals. Zu Ihren durch uns gespeicherten Daten stehen Ihnen datenschutzrechtliche Betroffenenrechte (Art. 15 - 21 DSGVO) zu, die Sie gegenüber der verantwortlichen Stelle (Deutsche Rentenversicherung Schwaben, 86154 Augsburg, Dieselstraße 9) geltend machen können. Darüber hinaus haben Sie ein Beschwerderecht bei der Aufsichtsbehörde, wenn Sie der Meinung sind, dass die Verarbeitung Ihrer Daten datenschutzrechtlich nicht zulässig ist.

Im Zusammenhang mit Daten bei der Portalnutzung ist die zuständige Aufsichtsbehörde:
Bayerischer Landesbeauftragter für den Datenschutz
Wagmüllerstr. 18
80538 München

Bzgl. der inhaltlichen Gestaltung entnehmen Sie bitte den Verantwortlichen, den zuständigen Datenschutzbeauftragten und die zuständige Aufsichtsbehörde den Angaben auf der Homepage der jeweiligen Klinik oder der obigen Tabellenübersicht.

Weitere allgemeine Informationen zur sicheren elektronischen Kommunikation mit der Rentenversicherung und deren Kliniken

E-Mail-Kommunikation

Die "sichere elektronische Kommunikation" mit der Rentenversicherung ist über die Online- Dienste möglich.
Die Deutsche Rentenversicherung ist zwar auch per E-Mail erreichbar, aber bedenken Sie, welche Informationen Sie über dieses unsichere Medium mitteilen wollen. Zu Sicherheit und Vertraulichkeit von E-Mails wird von den amtlichen Datenschützern darauf hingewiesen, dass nicht sicher nachprüfbar ist, wer die E-Mail abgeschickt hat und ob der Inhalt "fingiert" bzw. nach der Absendung vorsätzlich, beiläufig oder durch technische Fehlfunktion verändert wurde.
Außerdem besteht ein Problem mit der Vertraulichkeit (Datenschutz), denn es ist möglich, dass E-Mails von Unbefugten gelesen werden, die damit Kenntnis über vertrauliche Sachverhalte erhalten könnten. Die E-Mail gleicht somit einer Postkarte ohne Unterschrift, die unterwegs von jedermann gelesen werden kann.
Deshalb können nicht alle Informationen per E-Mail ausgetauscht werden. Die E-Mail-Kommunikation kann für allgemeine Anfragen genutzt werden (z. B. Bestellung von Broschüren, Terminvereinbarungen für eine Beratung, Frage zur Erläuterung einer Rechtsvorschrift).
Vertrauliche Daten, insbesondere beweiserhebliche Angaben können nicht per E-Mail angenommen werden. Sollten solche E-Mails eingehen, bittet die Deutsche Rentenversicherung den Absender sein Anliegen schriftlich per Post mitzuteilen (z. B. Änderungen von Name, Anschrift, Bankverbindung, Angaben zum Versicherungsverlauf, Angaben zu einem laufenden Verwaltungsverfahren, gescannte Dokumente, Mitteilungen an die Personalabteilung der Deutschen Rentenversicherung zu Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern, Auskunftsersuchen über Versicherte, Rentner, Leistungsempfänger oder andere personenbeziehbare Daten). Auch die Deutsche Rentenversicherung versendet keine E-Mails mit personenbezogenen Daten oder anderen vertraulichen Inhalten.

Wir bitten hierfür um Ihr Verständnis und empfehlen Ihnen ebenfalls, keine sensiblen oder vertraulichen Daten - insbesondere persönliche Daten - ungeschützt über das Internet zu versenden. Verwenden Sie für vertrauliche Daten bitte den verschlossenen Brief oder die De-Mail.

De-Mail-Kommunikation

Im Gegensatz zur herkömmlichen E-Mail werden mit De-Mail elektronische Nachrichten verschlüsselt, geschützt und nachweisbar verschickt. Absender und Empfänger müssen eine De-Mail-Adresse bei einem De-Mail-Anbieter haben. Das Senden von Nachrichten von einer E-Mail-Adresse an eine De-Mail-Adresse oder von einer De-Mail-Adresse an eine E-Mail-Adresse ist nicht möglich. Bei De-Mail ist sowohl die Identität der Kommunikationspartner als auch der Versand und der Eingang von De-Mails jederzeit zweifelsfrei nachweisbar. Die Inhalte einer De-Mail können auf ihrem Weg durch das Internet nicht mitgelesen oder gar verändert werden.
Abgesicherte Anmeldeverfahren und Verbindungen zu den De-Mail-Anbietern sowie verschlüsselte Transportwege sorgen für einen vertraulichen Versand und Empfang von De-Mails. De-Mail ist kostenpflichtig.